Mediation

Sobald Menschen miteinander interagieren, kann es zu Missverständnissen und daraus resultierend zu Konflikten kommen. Oft fällt es den Beteiligten in diesen Situationen schwer, einen „klaren Kopf“ zu bewahren und die Lage eskaliert zunehmend.

In solchen Momenten ist es sinnvoll, einen Mediator als neutralen Vermittler zu beauftragen, der dafür Sorge trägt, diese emotionale Gemengelage auf eine sachliche, verantwortungsvolle Ebene zurück zu holen und so den Konfliktparteien die Möglichkeit bietet, gemeinsam mit neuer, offener Perspektive kreative Lösungen zu entwickeln.

Was erwartet Sie in einer Mediation

In einer Mediation wird nicht nach „Schuldigen“ gesucht. Es wird niemand bestraft, es werden keine Urteile gesprochen. Im Gegenteil – in einer Mediation erarbeiten die jeweiligen Konfliktgegner gemeinsam mögliche Lösungsalternativen.

Nicht zuletzt weil Gerichte zunehmend überlastet sind, Gerichtsurteile oft als ungerecht empfunden werden und die Parteien einer Entscheidung Dritter ausgeliefert sind, hat Mediation längst einen hohen Stellenwert als außergerichtliches Einigungsverfahren.

Familie

Konflikte in Familie und Partnerschaft

Kultur

Interkulturelle Differenzen

Beruf

Teamkonflikte in Unternehmen oder Organisationen

Öffentlichkeit

Konflikte im öffentlichen Bereich, z.B. Nachbarschaftsstreits o. ä.

Konflikte beinhalten immer auch die Chance auf Veränderung.

Als Mediatorin sehe ich meinen Auftrag darin, Sie auf professioneller Ebene dabei zu unterstützen, Ihre Konflikte sachlich, konstruktiv und unter Beachtung aller Interessenlagen zu lösen.

Denn nur in einem klar strukturierten, ergebnisoffenen Prozess können sich neue Perspektiven entwickeln, die neben der konstruktiven Konfliktlösung auch eine positive, wertvolle Veränderung in der Beziehung der Konfliktpartner bewirken.

Vorteile des Mediationsverfahrens

  • Sie sparen Zeit, Kosten und „Energie“, denn Konflikte kosten Kraft.
  • Es erfolgt ein zeitnaher und unbürokratischer Beginn.
  • Die Verfahrensdauer ist zeitlich überschaubar.
  • Mediation bietet ferner die Möglichkeit zur Bearbeitung von Konflikthintergründen.
  • Am Ende entstehen individuelle und differenzierte Einzelfalllösungen.
  • Gemeinsam entwickeln Sie tragfähige, kooperative Vereinbarungen.
  • Sie überwinden Kommunikationsschwierigkeiten.
  • Es handelt sich um ein außergerichtliches und damit nicht öffentliches Verfahren.

Kosten / Konditionen

Mediation wird in der Regel nach Zeitaufwand auf Basis einer Zeithonorarvereinbarung abgerechnet. Der Stundensatz ist abhängig von der Anzahl der Beteiligten und der Komplexität des Sachverhalts.
Ein Mediationsprozess benötigt erfahrungsgemäß mehrere Gesprächstermine, die in der Regel 90 bis 120 Minuten dauern.

Der Gesamtaufwand richtet sich nach dem jeweiligen Verfahrensverlauf und wird deshalb immer individuell in Absprache mit den Konfliktparteien kalkuliert.

Über weitere Details zum Ablauf des Verfahrens, der Struktur sowie den Zahlungsmodalitäten informiere ich Sie umfassend in Ihrem Erstgespräch, welches Sie gern telefonisch oder per Email vereinbaren können.

© Copyright - Privatpraxis für heilkundliche Psychotherapie (nach HeilpraktikerG) - Impressum